Koh Ses Island

Koh Ses oder Koh Seh und auch als Kaoh Ses ausgesprochen ist eine kambodschanische Insel im Golf von Thailand

Die Insel Koh Ses – Koh Seh Island – liegt 1,5 km südlich von Koh Thmei Island und 9 km südlich vom Festland der Stadt Sihanoukville ist 8 Quadratkilometer groß und gehört zum Ream Nationalpark in der Provinz Sihanoukville.

Weniger als 400 Meter südwestlich von Koh Ses liegt die kleine Insel Koh Ky.
Koh Ses und die anderen Inseln vor Sihanoukville, Kambodscha.Ein 4,3 km breiter Klang trennt die Insel Koh Ses in Kambodscha von Phu Quoc Island in Vietnam. Das völlig unberührte und Menschenleere tropische Paradies soll in Zukunft domestiziert werden.

Aktivitäten

Koh Ses Island ist ein großartiger Ort um sich zu Entspannen und die Insel bei einer Wanderung zu erkunden. Sie können dort Tauchen, Schnorcheln, Angeln und schwimmen. Tagesausflüge zur Insel werden von verschiedenen Reisebüros und am Pier an der Serendipity Beach angeboten.

Tauchen Schnorcheln

Tauchen vor der Insel Koh Ses ist eine der beliebtesten Aktivitäten. Ob Sie Tauchen lernen möchten oder ein Erlebnis Taucher sind und schnorcheln möchten, die Tauchshops in Sihanoukville geben gerne Auskunft.

Nicht weit entfernt von Koh Ses befindet sich die Insel Koh Thmei, vor Sihanoukville.Ihnen sollte bewusst sein, dass es nur wenige Minuten bis zur Insel Phu Quoc sind. Vietnam ist ein anderes Land und ohne gültige Dokumente sollten Sie in den Gewässern die zum Vietnamesischen Hoheitsgebiet gehören nicht tauchen.

Transport

Die einfache Fahrt mit dem Boot dauert von der Otres Beach in Sihanoukville normalerweise 1 Stunde.

Hotels und Bungalows

Zur Zeit gibt hier noch keine Unterkünfte. Wenn es so weit ist gibt es hier die Informationen.

Kommentare sind geschlossen.